Mehrere Hände aufeinanderQuelle: Fauxels/Pexels

Mitmachen?

Jetzt Inhalte gegen Hatespeech erstellen!

Texte, Videos, interaktive Infostories - und mehr!

Zwei sitzende Frauen zeigen auf LaptopQuelle: Mentatdgt/Pexels

Hast du Lust, dich mit uns gegen Hass im Netz einzusetzen?

Gemeinsam schaffen wir Inhalte, um Hatespeech, Verschwörungsmythen und Klischees etwas entgegenzusetzen. Hast du Lust in einem digitalen Workshop Texte, Infostories, Videos oder Audiobeiträge umzusetzen? Jetzt anmelden!

Hatespeech verletzt die Würde und die Rechte von Menschen und kann ganze Gruppen einschüchtern. Sie kann indirekt sein, über Bilder und Memes funktionieren oder sich als „umstrittener Humor“ tarnen. Werden beispielsweise Beschimpfungen nicht widersprochen, sinkt die Empörung darüber. Die abwertende Aussage gilt dann als „normal“. Die Folgen spüren nicht nur die Betroffenen, auch die Stimmung in der ganzen Gesellschaft wird feindseliger. Mit interaktiven Infostories, Quiz, Blogbeiträgen oder Videos wollen wir auf unserem Blog und bei Social Media darüber aufklären.

Ja! Wichtig ist, dass du in Brandenburg lebst, arbeitest oder studierst. Die Workshops werden digital stattfinden – ob du also aus Lychen, Ludwigsfelde oder Lebus mitmachst, ist total egal. Eins noch: Du solltest idealerweise zwischen 16 und 25 Jahren alt sein.

Bei unseren Projekten ist es selbstverständlich, dass die Beteiligten auch eine Aufwandsentschädigung bekommen.

Der erste Workshop soll am Dienstag, den 18. Oktober, oder Donnerstag, den 20. Oktober, stattfinden. Jeweils ab 16 Uhr. Den Folgetermin legen wir dann gemeinsam fest. Die Zeit zur Erstellung deines Beitrags kannst du dir dann weitgehend selbst einteilen. Unser Plan ist, das Projekt bis Ende November zum Abschluss zu bringen.

Zur inhaltlichen Einarbeitung, dem Kennenlernen der verschiedenen medialen Formate, zur Diskussion der Inhalte und gegenseitigem Feedback veranstalten wir zwei Online-Workshops zu ca. je zwei Stunden. Zur eigenständigen Umsetzung deines Beitrages musst du noch etwas zusätzliche Zeit einplanen.

Es ist kein Nachteil, wenn du vorher schon etwas in dem Bereich gemacht hast – aber kein Muss. Wichtig ist aber vor allem, dass du Spaß und tolle Ideen hast. Den Rest erarbeiten wir dann gemeinsam.

Unsere Themenspeziale leben auch durch die Vielfalt an Formaten. Bei uns kannst du beispielsweise klassische Blogbeiträge verfassen, Interviews führen, Videos umsetzen, Tests und Quiz realisieren oder dich mit einer interaktiven Infostory austoben. Du hast eigene Ideen? Dann her damit!

Das Themenspezial zu Hass im Netz setzen wir mit Unterstützung der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung um. Wir, der jungagiert e.V., sind ein Verein mit Sitz in Dresden, der sich dafür einsetzt, junges Engagement zu steigern und sichtbar zu machen.

Jetzt anmelden!

 

Welchem Geschlecht würdest du dich zuordnen?

Was wünschst du dir von dem Workshop? Warum möchtest du dabei sein? Was interessiert dich besonders? Welche Themen beschäftigen dich? Falls du uns noch etwas mitgeben möchtest, ist hier Platz dafür.

Hier findest du unsere Datenschutzerklärung.

Damit wir unseren Blog stetig weiterentwickeln können, erfassen wir anonymisiert und DSGVO-konform verschiedene Nutzungsstatistiken (Web-Tracking). Informationen und Widerrufsmöglichkeiten findet ihr in unserer Datenschutzerklärung. Des Weiteren setzen wir auf dieser Webseite technisch notwendige Cookies ein. (Informationen & Einstellungen.)

instagramtwitteryoutubeplayfacebook