Quelle: Fotolia/william87

Gemeinsam stärker

Wir helfen zu helfen

In den letzten Jahren hat der jungagiert e.V. gemeinsam mit verschiedenen Partner:innen die digitalen Präventions- und Selbsthilfeangebote www.in-cogito.de, zgs.berlin und www.dein-masterplan.de entwickelt und erfolgreich umgesetzt. Die hieraus gewonnenen Erfahrungen, technischen Lösungen und Kontakte möchten wir nun auch an andere engagierte Personen, Selbsthilfegruppen bzw. Organisationen weitergeben.

Als Selbsthilfekontaktstelle unterstützen wir themen-, bereichs- und indikationsgruppenübergreifend aktive Bürger:innen, Selbsthilfegruppen und -organisationen.

  • Beratung und Praxisbegleitung bei der Gründung sowie Organisation von Selbsthilfegruppen
  • Vermittlung von Angeboten, Kontakten, Kooperationen
  • Bereitstellung von Infrastrukturen (Gruppenräume, Technik, System- und Softwarelösungen, etc.)
  • Entwicklung, Erprobung und Evaluation innovativer Angebote und modellhafter Projekte
  • Vernetzung, Zusammenarbeit, Wissenstransfer unter Selbsthilfegruppen, -organisationen und Expert:innen

Unsere Beratungsschwerpunkte

Neben den oben genannten (allgemeinen) Beratungs- und Unterstützungsangeboten haben wir uns auf drei Themenbereiche besonders spezialisiert

Quelle: Pexels/Cottonbro

Junge Selbsthilfe

Wir beraten und unterstützen bei Konzeption, Umsetzung und Evaluation zielgruppenspezifischer Selbsthilfeangebote und deren Dissemination. Aus unserer langjährigen Erfahrung geben wir Antworten auf herausforderungsvolle Fragen:

  • Wie erreicht man junge Zielgruppen in ihren Lebenswelten?
  • Wie darf/kann/sollte man die sozialen Medien nutzen?
  • Wie schafft man niedrigschwellige Angebote?
Quelle: Adobe/vegefox.com

Digitalisierung

Datenschutz, IT-Sicherheit und Medienkompetenz sind Hürden bei der Digitalisierung von Angeboten, Projekten und Organisationen. Wir beraten und helfen bei der:

  • Medienkompetenzförderung von Mitgliedern und Mitarbeiter:innen,
  • Auswahl und (datenschutzkonformen) Nutzung von Tools und Software,
  • Beantragung von Fördermitteln,
  • Suche und Auswahl von IT-Dienstleistern.
Quelle: jungagiert e.V.

Kreativarbeit

Selbsthilfe ist lange nicht mehr (nur) der klassische Gesprächskreis. Viele Angehörige oder Betroffene möchten sich auch in Kunst-, Kreativ- und Medienprojekten austauschen. Auch hier stehen wir mit Rat und Tat zur Seite:

  • Umsetzung von Blog-Projekten und Schreibwerkstätten
  • Nutzung unserer Kreativwerkstatt oder unserer Videokonferenzlösungen
  • Umsetzung von Informationskampagnen und Öffentlichkeitsarbeit

Lokal - Überregional - Digital

Neben unserer lokalen Arbeit möchten wir auch überregional Selbsthilfegruppen und Organisationen aktiv unterstützen. Dahingehend möchten wir die wertvolle Arbeit von (vorwiegend lokal tätigen) Selbsthilfekontaktstellen, den Landeskontaktstellen und NAKOS mit unserem Online-Beratungsangebot ergänzen. Wir rufen daher ausdrücklich auch Selbsthilfegruppen außerhalb von Dresden dazu auf, sich (insbesondere bei Fragen zu den o.g. Beratungsschwerpunkten), an uns zu wenden bzw. unser digitales Beratungsangebot zu nutzen.

(Kreativ)Raum für euch

Ihr sucht in Dresden einen passenden Raum für regelmäßige Treffen, eine Veranstaltung oder einen Kreativworkshop. Gerne stellen wir euch hierfür unsere Kreativwerkstatt zu verfügen.

Ihr wollt euch lieber digital treffen und sucht hierfür eine datenschutzkonforme und performante Videokonferenzlösung? Auch dann stehen wir euch gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Quelle: iStock: kamisoka - überarbeitet von jungagiert e.V.

Aus der Praxis, für die Praxis

Wie eingangs beschrieben, ziehen wir unsere Erfahrungen aus zahlreichen Projekten, die wir in den letzten Jahren erfolgreich umgesetzt haben. Exemplarisch möchten wir an dieser Stelle unser Projekt InCogito vorstellen:

InCogito ist ein partnerübergreifendes Präventions- und Selbsthilfeprojekt für junge Menschen mit psychosozialen Problemen sowie Essstörungen. Ziel des Projektes ist es, Betroffenen einen niedrigschwelligen Zugang zu vorwiegend online-basierten Informations-, Selbsthilfe- und Beratungsangeboten zu bieten.

Fragen? Ideen? Anregungen?

Grundsätzlich möchten wir jedem/r helfen, der oder die sich und anderen helfen will. Aktuell haben wir leider mehr Anfragen, als wir bearbeiten können. Bitte wenden Sie sich daher zunächst mit Ihrem Anliegen über das Kontaktformular an uns. Ein:e Mitarbeiter:in wird dann zeitnah mit Ihnen Kontakt aufnehmen:

Damit wir unseren Blog stetig weiterentwickeln können, erfassen wir anonymisiert und DSGVO-konform verschiedene Nutzungsstatistiken (Web-Tracking). Informationen und Widerrufsmöglichkeiten findet ihr in unserer Datenschutzerklärung. Des Weiteren setzen wir auf dieser Webseite technisch notwendige Cookies ein. (Informationen & Einstellungen.)